Musik: An!

Es wird mal wieder Zeit für einen Beitrag in der Reihe Musik: An! Jetzt, da die wunderbare toktoktok schon zum zweiten Mal vorgelegt hat, muss natürlich langsam wieder mal etwas fulminantes, wunderbar Einprägsames und Zauberhaftes von mir kommen. Nur, habe ich so etwas auf der Pfanne? Mal überlegen. Nachdem ich in den letzten Beiträgen doch sehr coverlastig war, sollte es da schon wieder ein Cover sein? Ich weiß ja nicht. Und nachdem sich hier im kompletten blog nicht ein deutschsprachiger Song findet, wird es vielleicht Zeit für einen Song, der in der Muttersprache dargeboten wird. Das ganze Problem dabei ist nur, dass ich deutschsprachige Texte nicht so gut leiden kann. Das hat auch einen Grund: Ich kann Kitsch nicht ausstehen, und übermäßig emotionale Ausbrüche mag ich erst recht nicht. Das zusammen mit der Tatsache, dass man in der Muttersprache einen Text nicht einfach überhören kann, erklärt vielleicht diesen minderschweren Tick.
Trotzdem gibt es doch einige Songs, die ich sehr schön finde, die ich hören kann, ohne dass der Kitschalarm mir die Ohren und das Hirn zerreißt. Gute Musik kombiniert mit unaufdringlichen, wunderbaren Texten. Einer davon ist dieser hier, der lange schon die höchstmögliche Schollische Anerkennung erhalten hat: Vom Rechner auf CD gebrannt und dann fürs Auto auf Kassette aufgenommen. Soviel Mühe und Zeit investiere ich nicht in viele Songs, glaubts mir. Deswegen, diesmal mit besonderer Wertschätzung und ausnahmsweise mit Widmung in Richtung Stirling:






Wie immer mag sich an Musik: An! beteiligen, wer Lust dazu hat. Gerne sehen würde ich es, nach langer Zeit wieder mal bei Herrn Banger, natürlich bei toktoktok, von der ich weiß, dass sie einiges deutschsprachiges im Programm hat, Pat Bateman wenn er mag, und weil ich grade dabei bin, bewerfe ich noch ganz frech Dr.Sno* damit, der bestimmt auch etwas Hörenswertes aus dem Hut ziehen wird.
banger - 17. Mrz, 16:24

Was ist denn die Aufgabenstellung?

Liedgut mit deutscher Textur?

Scholli - 17. Mrz, 17:16

...

Och nö, nicht doch eine Aufgabenstellung! Meinetwegen, dann deutschsprachig...;-)
banger - 17. Mrz, 17:47

Lassen Sie es mich so sagen:

Sie machen es mir dadurch nicht unbedingt leichter. :)
Scholli - 17. Mrz, 18:10

...

Achje.
banger - 18. Mrz, 14:19

Also...

...ich hab das mit dem Deutsch dann mal ignoriert. :)
Da! Bitteschön!
drsno - 17. Mrz, 17:07


Scholli - 17. Mrz, 17:16

;-)
toktoktok - 19. Mrz, 18:41

...

Verehrter Drsno*, recht herzlichen Dank für die Erweiterung meines musikalischen Horizontes! Großartig! Das macht mal Spaß! :-)
toktoktok - 18. Mrz, 11:22

Danke!

Da Du ja schon eins der besten ausgesucht hast, vereinfacht das die Suche ungemein!
Aber warte....

Scholli - 18. Mrz, 18:59

Tja. ;-)
Du machst das schon!
Bei 'Aber warte...' krieg ich normalerweise Angst.
Ich werde im April dafür Buße tun. Bestimmt. Du weißt schon.
toktoktok - 19. Mrz, 09:45

Wie gut...

...dass wir beide wissen, dass du vor mir keine Angst haben musst! ;-)
Ich frage mich nur gerade welche Form von Buße in diesem Fall angebracht wäre...hehe.
Scholli - 19. Mrz, 16:41

Jetzt...

...kriege ich wirklich Angst...;-)
Hihihi, ich seh mich schon auf einem Bein im Kreis herumhüpfen...oder sowas. Das bedeutet absolutes Kameraverbot, nä.
toktoktok - 19. Mrz, 16:52

Ha!

Das glaubst du doch wohl selbst nicht?! Wozu hab ich denn die flickr-page? Hahahahahaha.
Scholli - 19. Mrz, 16:57

Neeeeiiiiin! Hiiilfe! Nicht flickern, äh, ohgottohgott. Jetzt hab ich nicht nur Angst, jetzt fange ich auch noch an zu schwitzen. Ohgott!
toktoktok - 19. Mrz, 18:18

Hehe!

...aber nicht, dass das Deo noch versagt...
Scholli - 19. Mrz, 18:59

...

Never Ever! Passiert das. Ich diffundiere geruchsfrei alles über die Ohrmuscheln. ;-)
toktoktok - 19. Mrz, 19:30

...

Ach? Du auch?

Also manchmal,
ARGH! stuff
ARGH!ARGH!!
dorm stuff
everyday stuff
heartstrings
interpersonal stuff
london stuff
menfolk-stricken stuff
Musik: An!
musing stuff
poppycock stuff
pub stuff
stöckchen stuff
yeahbaby!yeah!
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren